Registerkarten

Mittwoch, 29. Mai 2013

medienDialog 2013



Senatsempfang im Hamburger Rathaus
Chancen und Perspektiven technologischen Fortschritts standen im Fokus des heutigen Abends. Olaf Scholz, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg zeigte in seinem Eingangsstatement vier Folgen der Digitalisierung der Wirtschaft auf: Die ständige Verfügbarkeit von Medieninhalten an allen Orten durch Smartphones und Tablets, das Internet als unendliches Archiv von Inhalten und Wissen, Aufbau sozialer Beziehungen zu Fremden und Kontaktwahrung zu vielen Bekannten sowie die Veränderung von Wertschöpfungsketten, wenn etablierte Praktiken von Spontanität, Schnelligkeit und Kreativität abgelöst werden.

Sonntag, 5. Mai 2013

Das Mentoring-Programm der Bundespartei: Auf dem Weg zum „Top-Nachwuchs-Talent“! - Ein Jahresbericht –


Frauenförderung mal anders: Anfang April 2012 erhielt ich die Zusage, als Mentee am Programm zur Förderung von weiblichen Top-Nachwuchs-Talenten der Bundes-FDP teilnehmen zu können.
Das Programm zielt darauf ab, mehr Frauen in Führungsgremien der Partei auf Kommunal-, Landes- und Bundesebene zu etablieren und sie beim Networking und der Arbeit im politischen Alltag zu stärken. Basierend auf einer Mentee- /Mentorbeziehung erhält jede Teilnehmerin eine individuelle Förderung  und Beratung durch einen Abgeordneten, den sie ein Jahr lang zu verschiedenen Anlässen begleiten und als Coach konsultieren kann. Mein Mentor war der Hamburger Bundestagsabgeordnete, Burkhardt Müller-Sönksen, von dem ich im vergangenen Jahr vieles lernen durfte.

Freitag, 3. Mai 2013

Empfang der FDP-Bundestagsfraktion anlässlich des 34. Deutschen Evangelischen Kirchentags im Hamburger Rathaus


Anlässlich des 34. Kirchentags waren 10 Abgeordnete der FDP-Bundestagsfraktion als Gastgeber im Kaisersaal des Hamburger Rathauses zugegen. Jörg van Essen, Patrick Meinhardt, Burkhardt Müller-Sönksen und Stefan Ruppert begrüßten die rund 100 anwesenden Gäste mit einleitenden Worten zum Kirchentag, der in diesem Jahr unter dem Motto "So viel du brauchst" in Hamburg stattfindet. Noch bis zum 5. Mai versetzt der Kirchentag die Hansestadt in Ausnahmezustand und zieht über 100.000 Menschen aus der ganzen Welt nach Hamburg. Geboten wird ein vielfältiges Programm mit über 2.500 Veranstaltungen.

K. Suding, B. Müller-Sönksen, S. Canel

Dr. Florian Toncar, Sylvia Canel, Burkhardt Müller-Sönksen, Christine Aschenberg-Dugnus, Dr. Hermann Otto Solms, Patrick Meinhardt, Pascal Kober, Dr. Stefan Ruppert, Jörg van Essen uvm.